Wir sind KOCHOLL LAW und für Sie da

Optimale Lösungen in strittigen Situationen trotz hartnäckigen Gegnern

0%
hundertprozentig und auch die Rückrufquote ist schon so gut wie dort
0
Kilometer zu Fortbildungen
0
monatliche Kosten für Fachliteratur der Kanzlei
0
Kilometer mit der Maus
2011

Kanzleigründung im Jahr 2011

Diese Rechtsanwaltskanzlei wurde 2011 von Dr. Dominik Kocholl in Innsbruck gegründet und betreut seither Privatpersonen, Unternehmen, Gebietskörperschaften, Vereine und Verbände aus dem In- und Ausland.

2014

2014 – Richter am Court of Arbitration for Sport

Im Jahr 2014 wurde Dr. Dominik Kocholl in die geschlossene Liste der beim internationalen Sportgerichtshof “CAS” die Fälle entscheidenden Schiedsrichter aufgenommen. Voraussetzung dafür waren neben den Sprachkenntnisse eine besondere Fachkenntnis im Sportrecht und dem Recht der internationalen Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit.

Court of Arbitration for Sport in Lausanne (CAS)

Der CAS oder in französischer Sprache Tribunal Arbitral du Sport (TAS) genannt hat seinen Sitz in Lausanne in der Schweiz. Lausanne wird auch “Olympic Capital” genannt, das sich dort viele International Federations und auch das IOC angesiedelt haben. Auch das Schweizerische Bundesgericht hat dort seinen Sitz. Direkte Rechtsmittel gegen Schiedssprüche des CAS sind ausschließlich bei diesem Höchstgericht möglich, was eine weltweite Einheitlichkeit der Auslegung internationaler Sportregeln wie dem World Anti-Doping Code oder dem “Arbeitsrecht” der Fußballprofis gewährleistet.

2015

2015

Vortrag an der Universität Zürich zum Thema: “Freedom of Association, Party Autonomy, Ius cogens and the law applicable to the merits in international sports arbitration and before state courts“ beim Association Suisse de Droit du Sport (ASDS) wissenschaftlichen Kolloquium (Prof. Haas, Prof. Handschin, Prof. Rigozzi, Prof. Besson, Prof. Schulze)

2016

2016 – Universität Innsbruck

Mit Jahresende 2016 beendete Dr. Dominik Kocholl seine Forschungs- und Lehrtätigkeit an der Universität Innsbruck, die er mit wenigen Unterbrechung seit Anfang 2002 in Vollzeit oder Teilzeit insbesondere am Institut für Zivilrecht, Abteilung für Europäisches, Vergleichendes und Internationales Privatrecht, ausübte.

2018
Dr. Dominik Kocholl in DiePresse Die Geschäftsmodelle der Sportanwälte

Sportanwalt + Internationales Wirtschaftsrecht

Auch 2018 ist gekennzeichnet  von sehr vielen spannenden und erfolgreich abgeschlossenen Rechtsfällen. Hinzu kommen neue, innovative Honorarmodelle.

So sind auch dieses Jahr mehrere Schiedssprüche des Court of Arbitration for Sport ausgefertigt – und zum Teil sogar publiziert – worden bei denen Dr. Dominik Kocholl mitentschieden und die Schiedssprüche mit ausgearbeitet hat.

2019

Sehr viele spannende Fälle

Vertiefte Tätigkeit im Bereich der International Commercial Arbitration. Interessante neue Zivilprozesse, vielfach mit grenzüberschreitenden Sachverhalten.

Zudem konnten wir Freisprüche (trotz DNA-Spuren) in Strafverfahren erwirken, aber auch als Hinterbliebenen- und Opfervertreter ein geraume Zeit vor unserer Beauftragung eingestelltes Strafverfahren wiedereröffnen.

Dazu kommt ein von mir als Einzelschiedsrichter geleitetes spannendes Verfahren aus dem Sportrechtsbereich.

Dr. Kocholl in Südsardinien - Windsurfing

Unser Kernteam neben den Partnern im Netzwerk

Rechtsanwalt Dr. Kocholl

Dr. iur. Dominik Kocholl

Kanzleigründer und Rechtsanwalt

Weitere Informationen erhalten Sie über den Link beim Namen, der zu einer Unterseite dieser Website führt.

Mag. iur. Gabriele Kopp

Rechtsanwaltsassistentin

Universität Wien, ehemalige Rechtsanwaltsanwärterin

Dr. med. univ. Christine Kocholl

Fachärztin

Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation – medizinische Expertise aus erster Hand zum Wohle der Mandanten und zur Durchsetzung Ihrer Rechte etwa nach Sportunfällen.

Menü